Farfalline n° 695 all'uovo

Ursprünglich aus Norditalien stammend, sind die Farfalline rechteckig, zackenförmig und in der Mitte schmal.

Die kleine, liebevolle und lebhafte Form macht die Farfalline insbesondere bei Kindern beliebt, die diese Nudelsorten fantastischerweise der Tierwelt zuordnen.

Dank des zackenförmigen Rands an den kleinen, konkaven Flügeln sind die Farfalline eine perfekte Nudelsorte für Suppen, die mit Croutons oder Julienne-Gemüse verfeinert werden.

Darüber hinaus sind diese Nudeln auch für gebundene Suppen wie Cremesuppen oder Veloutés geeignet.

In Packungen zu 250g erhältlich.

  • Kochzeit:6 min
Farfalline n° 695 all'uovo
play

Unsere Methode

Aufmerksamkeit, Sorgfalt, Erfahrung und Qualität in jeder Produktionsphase: Von unserer Mühle auf Ihren Tisch.

Die Wahl des Weizens

Die Auswahl hervorragender Rohstoffe ist der erste und auch der wichtigste Schritt, um einzigartige Nudeln herzustellen.
grano

Mahlen

Wir sind seit fast zwei Jahrhunderten Müller: Schon im Jahr 1831 produzierte Don Nicola De Cecco in seiner Mühle „das beste Mehl der Gegend“. Und noch heute mahlen wir den gesamten Weizen in der Mühle neben unserer Teigwarenfabrik, die stets von einem intensiven und angenehmen Geruch umgeben ist.
molitura

Der Teig

Das kalte Wasser und der Teig mit einer Temperatur von weniger als 15 Grad: zwei Details, die uns das Herstellen einer Pasta mit Respekt gegenüber dem Rohstoff ermöglichen.
impastamento

Bronzeziehen

Das Ziehen verleiht der Pasta die Form, die Bronze schenkt unserer Pasta jene einzigartige Porosität, die in der Lage ist, jede Soße aufzunehmen. Das ist eine der besonderen Vorgehensweisen, die wir aufrecht erhalten und weitergeben möchten. Mit großem Stolz.
trafilatura

Trocknen

Ein weiteres Geheimnis unserer Nudeln ist das langsame Trocknen bei niedrigen Temperaturen. Das ist unsere Art, um die organoleptischen Eigenschaften des Weizens intakt zu halten.
essiccazione



FOLGENDES KÖNNTE FÜR SIE AUCH VON INTERESSE SEIN

Strozzapreti n° 116 all'uovo

Die Strozzapreti sind längliche, schmale Nudeln, ähnlich den Bucatini. Sie sind etwa 5-6 cm lang und werden um eine Stricknadel gewickelt.

Die Dicke und die typische Rauheit des Teiges sorgen dafür, dass die Sauce deutlich zur Geltung kommt.

Die Strozzapreti passen hervorragend zum klassischen Ragout, aber auch zu anderen Saucen wie zum Beispiel einem einfachen Soffritto (Basis für Speisezubereitung aus in Öl angebratenen Zutaten) aus Speck, Bauchspeck, Petersilie, Pfeffer und geriebenem Parmesan oder zu Saucen mit Pilzen oder Bohnen. Hervorragend schmecken sie auch mit Salsiccia, Sahne und Rucola.

In Packungen zu 250 g erhältlich.

Erfahren Sie mehr