Capellini mit Hummer

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 300 g0SX0009
  • 1 Hummer, ca. 400 g
  • 1 Gläschen Änislikör
  • 100 g Sahne
  • 1/2 Möhre
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Stange Sellerie
  • 1 Zweiglein Thymian
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 1 reife, feste Tomate
  • 1 dl Weißwein
  • 250 ml Fischbrühe
  • 2 Pfefferkörner
  • Salz und Pfeffer
Capellini n° 9


Zubereitung

Hummer zubereiten: die Haut auf der weicheren Unterseite mit einer Schere seitlich einschneiden, das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Die graue Masse mit dem Sand entfernen, Schale waschen und in Stücke schneiden. Möhre und Sellerie rüste, Zwiebel schälen. Gemüse gut waschen und grob hacken. Lorbeer, Thymian und Petersilie unter fließendem kaltem Wasser gut waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen und mit weißem Faden zusammenbinden; Tomate waschen, vierteln. Möhre, Sellerie, Zwiebel und Kräutersträußchen einige Minuten in etwas Öl dünsten, dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Die gestückelte Schale zugeben und ca. 2 Minuten auf hohem Feuer mitdünsten. Den Änislikör zugeben und flambieren; Weißwein zugießen und verdunsten lassen, dann Fischbrühe, Tomaten, Pfefferkörner zugeben und mischen; ca. eine halbe Stunde köcheln. Pfanne vom Feuer nehmen und Inhalt Pürieren, durch ein Sieb gießen, dann zurück in die Pfanne. Pfanne wieder aufs Feuer stellen und langsam aufkochen, dann Sahne unterziehen und Soße etwas einkochen lassen. In der Zwischenzeit das Hummerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und danach 7-8 Minuten im Dampf garen. In einem großen Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Nudeln bissfest garen und mit der zubereiteten Soße anrichten; Hummerfleisch in Rondellen darüber verteilen und servieren.