Galletti mit Peperoni und Venusmuscheln

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SX0044
  • 500 g Venusmuscheln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sräußchen Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • Salz
Galletti n° 44


Zubereitung

Venusmuscheln einige Stunden in reichlich kaltes Salzwasser geben, dadurch wird der evtl. in der Schale verbliebene Sand entfernt; Paprikaschoten rüsten, Kerne und weisse Häutchen entfernen, dann würfeln. Knoblauch schälen und zerdrücken, Zwiebel, Petersilie und Schnittlauch ebenfalls hacken. Venusmuscheln abgießen und zusammen mit dem Weißwein, dem Knoblauch, einem Löffel Olivenöl und der Petersilie in eine Pfanne geben. Die Pfanne manchmal schütteln und auf mittlerem Feuer die Venusmuscheln öffnen lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen, Muscheltiere aus der Schale lösen, dabei die nicht aufgegangenen Muscheln wegwerfen. Den Sud filtern und beiseite stellen. Das restliche Öl in einen Topf geben, gehackte Zwiebel ohne zu bräunen andünsten. Paprikawürfel dazugeben und 2-3 Minuten anbraten, ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4-5Löffel des beiseitegestellten Suds zugießen und auf kleinem Feuer ca. 3-4 Minuten weitergaren. Venusmuscheln beigeben und durchziehen lassen. In einem Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Nudeln garen. Bissfest abgießen, den Venusmuscheln-Ragout darüber verteile , mit Schnittlauch bestreuen und noch warm servieren.