Gratinierte Cannaroni

  • 1
    Schwierigkeit


Zubereitung

Einen großen Topf mit reichlich Wasser aufs Feuer stellen; zum Kochen bringen und salzen; sobald es wieder aufkocht, Nudeln bissfest garen. In der Zwischenzeit Béchamel zubereiten: in einer kleinen Pfanne 50 g Butter schmelzen lassen. Mehl beigeben und unter ständigem rühren kurz anrösten, dann Milch zugießen; Soße aufkochen und evtl. mit Milch verdünnen; mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und vom Feuer nehmen. Die garen Nudeln abgießen, mit Béchamel anrichten, Pecorino einstreuen und gut mischen. Nudeln in eine eingefettete Form geben und den in dünne Scheiben geschnittenen Caciocavallo darüber verteilen. Form in den auf 200°C vorgeheizten Ofen geben und ca. 10 Minuten gratinieren, bis die Oberfläche eine goldene Farbe angenommen hat. Dann Form herausnehmen und sofort servieren.