Chef: Maria Lombardi Casilli

Linguine mit Soße aus Stockfisch, Walnüssen und frittiertem Brot

  • PT100M 100min
  • 4
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 500 g0SXE007
  • 500 g gewässerte Stockfisch-Filets
  • 3 Sardellenfilets
  • 1,5 Kg geschälte Tomaten
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Möhre
  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Lauchstange
  • 2 gambi di prezzemolo
  • 100 g Olivenöl extravergine
  • Petersilie, Chilischoten, Oregano, Weißwein
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g altbackenes Brot in Milch aufgeweicht
  • Olivenöl extravergine, gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer und Knoblauch
  • 100 g Brotkrümel
  • Olivenöl extravergine, Salz, Pfeffer und Oregano
Linguine n° 7


Zubereitung

Für die StockfischsoßeDie Stockfischfilets entgräten und enthäuten. In Olivenöl Sellerie, Möhre, Zwiebel, Chilischote, Lauch, Knoblauch, die Sardellenfilets, die Gräten und Haut des Stockfischs anrösten. 40 Minuten auf mittlerem Feuer kochen lassen, ohne dass die Soße anbrennt. Kalt werden lassen und durchpassieren.Wieder aufs Feuer setzen, die gewürfelten Stockfischfilets zugeben und kochen, bis alles schön verschmolzen ist.Für die NusssoßeIm Mixer die Walnüsse mit dem ausgedrückten Brot, einer halben Knoblauchzehe und Pfeffer mischen. Mit Olivenöl verlängern, bis sich eine Creme ergibt. Mit der gehackten Petersilie verfeinern.Für das frittierte BrotDas Brot mit etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne frittieren, mit Salz, Pfeffer, Oregano abschmecken. KOMPOSITION DES TELLERSDie Pasta al dente kochen, abgießen, in der Pfanne mit dem Stockfisch schwenken. Auf dem Teller zylinderförmig anrichten, mit 5 Löffeln Nusssoße und gehackter Petersilie dekorieren und das frittierte Brot darüber streuen.