Linguine piccole aus den Marken

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 300 g0SX0008
  • ½ Wirsing
  • 150 g sehr frische Sardellen
  • 1 Zitrone
  • 1 zerkleinerte Chilischote
  • 2 Löffel Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
Linguine Piccole n° 8


Zubereitung

Zitrone auspressen und Saft in eine Schüssel geben. Sardellen zubereiten; ausnehmen, entgräten und Kopf entfernen; in kaltem Wasser abspülen, abtropfen und sorgfältig mit einem Küchentuch trocken tupfen. Auf einen Suppenteller legen, mit Salz und Chili bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. Ca. 2 Stunden marinieren; nach 1 Stunde mit 2 Löffeln Olivenöl beträufeln. Wirsingkohl rüsten, äußere Blätter und Strunk entfernen, dann Blätter in dünne Streifen schneiden und in kaltem Wasser abspülen; mit dem restlichen Olivenöl in eine Pfanne geben und mit Wasser bedecken; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Langsam aufkochen und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten bei mäßiger Hitze zugedeckt schmoren lassen. Zwei Minuten vor Ende der Kochzeit die abgeschütteten Sardellen zugeben und mischen. In der Zwischenzeit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Nudeln garen. Bissfest abgießen und mit der zubereiteten Soße anrichten.