Chef: Heinz Beck

Mezzi Rigatoni mit Lamm-Ragout und Artis chocken in Quarksoße

  • PT100M 100min
  • 4
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 220 g0SXE026
  • 50 g Zwiebeln
  • 50 g Möhren
  • 50 g Sellerie
  • 3 Artischocken
  • 300 g Lamm
  • 3 El Olivenöl extravergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stengel Rosmarin
  • 1 Stengel Thymus
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 ml Weißwein
  • 1,5 L Fleischbrühe
  • weißer Sarawaka-Pfeffer
  • 1 Artischocke
  • 100 ml Milch
  • 150 g Quark
  • 3 Sträußchen Poleiminze
  • 40 ml Olivenöl extravergine
Mezzi Rigatoni n° 26


Zubereitung

Für das RagoutDie geschälte Zwiebel, Möhre und den Sellerie fein würfeln. Die Artischocken so putzen, dass nur die zarten Herzen ohne Flaum übrig bleiben und in gleich große Würfel schneiden. In der gleichen Größe das Lammfleisch zerkleinern und in Olivenöl anrösten mit 2 Knoblauchzehen, Rosmarin und Thymus. Mit 50ml Weißwein ablöschen und einkochen lassen, das gebräunte Gemüse dazugeben, mit warmer Brühe aufgießen und garen. Kurz vor dem Weichwerden das Lorbeerblatt beifügen, salzen und pfeffern.Für die Artischocken-ChipsDas geputzte Herz in feine Scheiben schneiden und in Olivenöl frittieren. Etwas salzen.Für die QuarksoßeDie Milch in einer Kasserolle nicht über 70° erhitzen, den Schafquark mit einem Rührstab untermischen, bis eine sämige,kompakte Soße entsteht, und leicht salzen.Für das MinzölDie Pfefferminzblätter im Mixer mit 40ml Olivenöl und etwas Salz mischen. KOMPOSITION DES TELLERSDie Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen, im Lammragout schwenken. Den Teller mit der Quarksoße und dem Minzöl dekorieren, darauf die Pasta anrichten und mit den Artischocken-Chips krönen.