Risotto mit Erbsen und Saubohnen

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 300 g Riso Superfino Roma
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 L Fleischbrühe
  • 150 g enthülste Erbsen
  • 1/2 Zwiebel
  • 100 g enthülste frischen Saubohnen
  • 1/2 Glas trockener Weißwein
  • 1 Schalotte
  • 60 g Butter
  • Salz
Riso Superfino Roma


Zubereitung

Saubohnen in kochendem Salzwasser blanchieren, Haut entfernen und beiseite stellen. Zwiebel und Schalotte schälen, fein hacken; Schnittlauch ebenfalls. 20 g Butter in eine Pfanne geben, Zwiebel und Schalotte andämpfen. Erbsen beifügen und auch kurz dämpfen. Reis beigeben und 1-2 Minuten unter Rühren mitdämpfen.Mit Weißwein ablöschen. Die Brühe nach und nach zum Reis gießen und 15-18 Minuten weitergaren. Den noch weichen, bissfesten Risotto vom Feuer nehmen, Butter und Schnittlauch unterziehen, gut mischen, einige Minuten zugedeckt ruhen lassen und dann erst servieren