Riso Parboiled

Der Weltruhm, der der Reissorte Parboiled allgemein zugesprochen wird, ist kein Zufall, sondern kann auf die unzähligen Vorteile, die aus der besonderen Verarbeitung der Reiskörner, dem sogenannten "Parboiling", hervorgehen, zurückgeführt werden. Dabei handelt es sich um eine Phase des "Vorgarens", mit der sich die kristalline Struktur der Stärke ändert, wodurch das Eintreten von Salzen, Proteinen und Vitaminen von der Oberfläche des Reiskorns in das Innere ermöglicht wird. Insbesondere ist dieser Reis für Reissalate geeignet, da er nicht nur bei übermäßig langen Garzeiten bissfest bleibt, sondern auch die Reiskörner nicht zusammenkleben. Darüber hinaus eignet sich der Parboiled-Reis auch für Gerichte wie Pilaf oder Aufläufe, da er beim Garen weniger Fett aufnimmt und so stets gut verdaulich ist.

Einige Empfehlungen

Dieser Reis sollte so lange gegart werden, bis er die Garflüssigkeit vollständig aufgenommen hat. Anschließend sollte er zum Auskühlen auf eine kalte und saubere Oberfläche gegeben werden (um den Temperaturschock beim Übergießen mit kaltem Wasser zu vermeiden).

Das Vakuum verhindert Veränderungen am Reis und sorgt dafür, dass die Eigenschaften wie Farbe, Aroma und Nährwerte der Reiskörner aufrecht erhalten bleiben.

  • Kochzeit:14-16 min
Riso Parboiled
play

Unsere Methode

Aufmerksamkeit, Sorgfalt, Erfahrung und Qualität in jeder Produktionsphase: Von unserer Mühle auf Ihren Tisch.

Die Wahl des Weizens

Die Auswahl hervorragender Rohstoffe ist der erste und auch der wichtigste Schritt, um einzigartige Nudeln herzustellen.
grano

Mahlen

Wir sind seit fast zwei Jahrhunderten Müller: Schon im Jahr 1831 produzierte Don Nicola De Cecco in seiner Mühle „das beste Mehl der Gegend“. Und noch heute mahlen wir den gesamten Weizen in der Mühle neben unserer Teigwarenfabrik, die stets von einem intensiven und angenehmen Geruch umgeben ist.
molitura

Der Teig

Das kalte Wasser und der Teig mit einer Temperatur von weniger als 15 Grad: zwei Details, die uns das Herstellen einer Pasta mit Respekt gegenüber dem Rohstoff ermöglichen.
impastamento

Bronzeziehen

Das Ziehen verleiht der Pasta die Form, die Bronze schenkt unserer Pasta jene einzigartige Porosität, die in der Lage ist, jede Soße aufzunehmen. Das ist eine der besonderen Vorgehensweisen, die wir aufrecht erhalten und weitergeben möchten. Mit großem Stolz.
trafilatura

Trocknen

Ein weiteres Geheimnis unserer Nudeln ist das langsame Trocknen bei niedrigen Temperaturen. Das ist unsere Art, um die organoleptischen Eigenschaften des Weizens intakt zu halten.
essiccazione



FOLGENDES KÖNNTE FÜR SIE AUCH VON INTERESSE SEIN

Riso Superfino Arborio

Dieser Reis gehört dank seiner Form und seiner Substanz zu den in Italien am weitesten verbreiteten Reissorten. Die Reiskörner sind angenehm grob und sehen schön aus. Dieser Reis ist insbesondere für gerührte Risotti sowie für Aufläufe und für Supplì (mit Käse gefüllte, frittierte Reiskroketten) geeignet.

Einige Empfehlungen

Geben Sie bei der Zubereitung von Risotti den Reis erst in die Pfanne, nachdem Sie die zuvor in Öl oder Butter gedünstete Zwiebel herausgenommen haben. Rühren Sie den Reis stets mit einem Kochlöffel aus Holz, um zu vermeiden, dass der Reis mit kalten oder schneidenden Oberflächen in Berührung kommt. Erst wenn der Reis perfekt geröstet ist, wenn er also die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat und glänzend sowie durchsichtig geworden ist, können je nach Rezept weitere Zutaten hinzugefügt werden.

Das Vakuum verhindert Veränderungen am Reis und sorgt dafür, dass die Eigenschaften wie Farbe, Aroma und Nährwerte der Reiskörner aufrecht erhalten werden.

Erfahren Sie mehr