Conchiglie rigate mit Perlhuhnragout und Spargeln

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SXE050
  • 250 g Perlhuhnbrüstchen
  • 1 Zweiglein Thymian
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 200 g reife, feste Tomaten
  • 1/2 Glas trockener Weißwein
  • 30 g Butter
Conchiglie Rigate n° 50


Zubereitung

Die Perlhuhnbrüste waschen, trockentupfen und in Streifchen schneiden. Spargeln rüsten, dabei die härteren Teile entfernen, schälen, waschen und in Stücke schneiden. Möhre und Zwiebel schälen, Sellerie rüsten, waschen und alles fein hacken. Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, schälen, Kerne und Wasser entfernen. Grob zerkleinern. Thymian waschen, abtrocknen und hacken. Öl und Butter in eine Pfanne geben, Zwiebel, Sellerie und Möhre ohne zu bräunen andünsten. Perlhuhnstreifchen beigeben und goldgelb anbraten; etwas Weißwein darüber gießen und auf hoher Flamme verdunsten lassen. Zerkleinerte Tomaten und ein halbes Glas Wasser beigeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und auf mittlerer Hitze zugedeckt ca. 30/40 Minuten weitergaren; ab und zu mit einem Holzlöffel umrühren. In der Zwischenzeit die Spargelstückchen 7/8 Minuten im Dampf garen, abgießen und dem Perlhuhnragout 5 Minuten vor Ende der Garzeit beigeben. In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Nudeln bissfest garen und abgießen. Perlhuhn -und Spargelragout über die heißen Nudeln verteilen, mit Thymian bestreuen und sofort servieren.