Conchigliette rigate mit Kaninchenfrikassee

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 320 g0SX0051
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50 g Speck, in einer Scheibe
  • 1/2 junges Kaninchen
  • 1 Mö
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 30 g getrocknete Pilze
  • 1 Strä
  • 1/2 Glas trockener Weiß
  • Salz
Conchigliette Rigate n° 51


Zubereitung

Getrocknete Pilze in einer Tasse mit etwas lauwarmem Wasser 15 Minuten einweichen, abgießen, abtropfen und hacken. In einem Topf mit kochendem Wasser die Tomaten kurz blanchieren, abgießen, abtrockne, Haut und Kerne entfernen und hacken. Auch den Speck hacken. Zwiebel schälen, Möhre und Sellerie rüsten; Gemüse waschen und zusammen mit der Petersilie hacken. Kaninchen in Stücke schneiden, waschen und mit einem Küchentuch abtrocknen. In einer Kasserolle das Öl erhitzen, Speck, Zwiebel, Möhre, Sellerie und Petersilie beigeben, mit einem Holzlöffel umrühren und dünsten. Kaninchenstücke beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und golden braten. Pilze, Lorbeerblatt und Tomaten beifügen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen. Am Schluss die Kaninchenstücke herausnehmen, entbeinen; Fleisch in Streifen schneiden, wieder zur Soße geben und unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten weiterschmoren. In der Zwischenzeit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln garen und bissfest abgießen. Die Nudeln mit der Kaninchensoße anrichten und servieren.