Gebackener Kantonreis

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g Riso Ribe
  • 100 g frische enthülste Erbsen
  • 100 g gekochter Schinken in einer einzigen Scheibe
  • 1 Priese Glutamat
  • 250 ml Soyabohnenöl zum Backen
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 frische Eier
  • Brühe-Würfel, Salz und weißer Pfeffer
Riso Ribe


Zubereitung

Reis in einen Topf geben und mit Wasser abdecken. Aufs Feuer stellen und zum Kochen bringen. Solbad es kocht, Feuer klein stellen, salzen und 10 Minuten weitergaren. Reis abgießen, auf einem Küchentuch ausbreiten und abkühlen lassen. Schinken in Würfel schneiden; in einem anderen Topf die Erbsen in Salzwasser garen; dann abgießen und abtrocknen. In einem Suppenteller die Eier verquirlen . Lauch rüsten, nur die grünen Teile mit der Schere in Streifchen schneiden. Fein hacken und in einer großen Pfanne mit dem Öl dünsten. Erbsen beifügen und einige Minuten mitdünsten. Schließlich die verquirlten Eier ebenfalls in eine Pfanne geben, sobald sie stocken mit einer Gabel zerkleinern. Salzen, pfeffern und Schinkenwürfel beigeben; umrühren und auch den Reis beigeben. Rühren und sicherstellen, das sich keine Knollen bilden. Sehr warm servieren.