Gnocchi mit Zucchini und Sardellen

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SX0046
  • 250 g frische Sardinen
  • 4 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 3 reife, feste Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Gnocchi n° 46


Zubereitung

Sardellen abschuppen, Kopf und Gräte entfernen, sorgfältig mit einem Küchentuch abtrocknen und in Stücke schneiden. Zucchini rüsten, waschen, abtrocknen und in Stäbchen schneiden; Zwiebel und Knoblauch schälen, waschen, abtrocknen; Zwiebel scheibeln und Knoblauch leicht zerdrücken. Tomaten in einen Topf mit kochendem Wasser blanchieren, abgießen, dann schälen, Kerne und Wasser entfernen, dann Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Öl in eine Pfanne geben und den Knoblauch mit der Zwiebel ohne zu bräunen andünsten; Zucchini zugeben, 2-3 Minuten mitdämpfen, dabei mit Holzlöffel gelegentlich umrühren. Sardellenstückchen hinzugeben und kurz anbraten; Tomatenstreifen beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerem Feuer 6-7 Minuten weitergaren. In der Zwischenzeit reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und Nudeln garen. Bissfest abgießen, Sardellen-Ragout darüber verteilen, mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.