Maccheroni alla chitarra nach Kalabresischer Art

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SX0013
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 150 g gezüchtete Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 100 g gehacktes Rindfleisch
  • 100 g scharfe Wurst
  • 1 Stück Chili
  • 1 Priese Origano
  • 4 Löffel geriebener Grana-Käse
  • Salz
Maccheroni alla Chitarra n° 13


Zubereitung

Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, Haut und Kerne entfernen und grob hacken. Petersilie waschen und hacken: Wurst enthäuten und fein hacken. Pilze rüsten und kurz in kaltem Wasser abspülen, dann abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, hacken, mit dem Öl in eine Pfanne geben und ohne zu bräunen andünsten. Das gehackte Fleisch zugeben und auf hohem Feuer gleichmäßig golden braten. Die zerkleinerte Wurst und die Pilze beifügen und unter Rühren 2 Minuten weiterdünsten. Die gehackten Tomaten, den Chili und eine Priese Salz unterziehen und die Soße bei mäßiger Hitze ca. 20 Minuten weiterkochen; etwas Origano einstreuen. In der Zwischenzeit reichlich Wasser zum Kochen bringen und Nudeln garen; bissfest abgiessen und mit der zubereiteten Soße anrichten. Nudeln mit der gehackten Petersilie und dem geriebenen Grana bestreuen und warm servieren.