Sagnette abruzzesi "dell’Amiata"

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 320 g0SX0089
  • 300 g Steinpilze
  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Löffel Parmesan, gerieben
  • Salz
Sagnette Abruzzesi n° 89


Zubereitung

In der Zwischenzeit die Soße anrichten. Pilze rüsten, kurz in kaltem Wasser waschen, abtropfen und scheibeln; Petersilie waschen, abtrockenen und hacken. Zucchini rüsten, waschen und in Rondelle schneiden; Knoblauch und Zwiebel schälen; Zwiebel und einen Knoblauch hacken; 1 Knoblauchzehe leicht zerdrücken. Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, Haut und Kerne entfernen und grob zerkleinern. 3 Löffel Öl in eine Pfanne geben und den zerdrückten Knoblauch golden braten; Zucchini beigeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Zerkleinerte Tomaten beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei mäßiger Hitze 5-6 Minuten weiterkochen. In einer anderen Pfanne die gehackte Zwiebel mit dem gehackten Knoblauch im restlichen Öl ohne zu bräunen andünsten; Pilze zugeben und ca. 2-3 Minuten mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und der Zucchini-Tomatensoße beifügen. Nudeln in reichlich Salzwasser garen, bissfest abgießen und mit der zubereiteten Soße anrichten; mit Grana bestreuen und warm servieren.