Spinat-Fetticcine aus dem Aosta-Tal

  • 1
    Schwierigkeit


Zubereitung

Fontina in dünne Scheiben schneiden, in ein hohes, schmales Gefäß geben, und mit Milch bedecken; eine Stunde ziehen lassen. Trüffel bürsten, gut waschen und trocknen. Fontina abgießen, Milch beiseite stellen; Fontina mit 3 Löffel Milch und den Eigelb im Wasserbad aufs Feuer stellen; Fontina fängt an zu schmelzen, zuerst zieht er Fäden, dann wird er flüssig und zum Schluss kocht er etwas ein. Sobald die Soße die Konsistenz einer cremige Fondue hat, Pfanne vom Feuer nehmen und etwas weißen Pfeffer zugeben; gut verrühren. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser garen, bissfest abgießen und auf eine Servierplatte geben. Mit der Fontina-Soße anrichten, mit dem gehobelten Trüffel bestreuen und warm servieren.