Chef: Gennaro Esposito

Suppe mit Pasta Mista,

kleinen Meeresfischen und Schalentieren

  • PT100M 100min
  • 4
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 320 g0SX0121
  • 1,5 kg gemischte Meeresfische (Rotbarsch, Petermännchen, roter Knurrhahn, Knurrhahn usw.), ausgenommen und entschuppt
  • 140 g Natives Olivenöl Extra
  • 10 g gehackte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 frische Peperoni
  • 1 mittelgroßer Tintenfisch
  • 1 mittelgroße Sepia
  • 4 Barbenfilets
  • 4 weiße geschälte Krabben
  • 4 geschälte Scampi
  • 4 rote geschälte Garnelen
  • 200 g leichte Fischbrühe
  • 120 g frische, gewürfelte San Marzano Tomaten
  • 1 Petersilie
  • Salz, gemahlener Pfeffer
Rombi n° 121


Zubereitung

In einem mittelgroßen Topf eine Knoblauchzehe mit der Hälfte der Peperoni und 60 g Öl anbraten. Knoblauch und Peperoni herausnehmen, wenn sie leicht gebräunt sind, und die gewürfelte Tomate hinzugeben; salzen und die Petersilie hinzufügen; 2 Minuten kochen lassen. Brühe und alle ganzen Fische hinzugeben; für 20 Minuten im Wasserbad kochen lassen. Fische zuerst durch ein Passiergerät und dann mit kräftigem Druck durch ein Chinoise-Sieb geben, so dass ein Fond entsteht, der beiseite gestellt wird.Garnelen und Scampi schälen; mit deren Köpfen einen weiteren Fond zubereiten, indem in einer Pfanne 10 g Öl und eine Knoblauchzehe erhitzt werden und die Köpfe für 2 Minuten scharf angebraten werden. Salzen und dann im Ofen bei 90 °C 25 Minuten trocknen lassen. Erneut in die heiße Pfanne geben, eine Kelle Wasser und 100 g Fischbrühe hinzufügen. 4 Minuten köcheln lassen. Mithilfe eines Stößels kraftvoll durch das Chinoise-Sieb drücken.80 g Öl, eine Knoblauchzehe und die Peperoni in einen großen Topf geben. Anbraten und herausnehmen, sobald sie leicht braun sind. Tintenfisch und Sepia sehr klein würfeln und circa 5 Minuten anbraten. Gehackte Petersilie, die übrige Fischbrühe und die zwei zuvor zubereiteten Fonds hinzugeben.Bei Erreichen des Siedepunkts die Pasta Mista einrühren. Während diese noch sehr al dente ist, von der Kochstelle nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Circa 1 Minute ruhen lassen. ANRICHTUNGIn einem tiefen Teller servieren und mit den Schalentieren und den angebratenen Barbenfilets garnieren. “Das Rezept lässt sich auch mit anderen Pastaformaten zubereiten, die wir Ihnen nebenstehend vorschlagen.“