Tripoline mit Frühlings-Saubohnen

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SX0003
  • 200 g enthülste kleine Saubohnen
  • 100 g Bacon
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 1 Sträußchen, Bohnenkraut
  • 200 g reife, feste Tomaten
  • 4 Löfel Pecorino-Käse, gerieben
  • Salz, Chilischote, Pfeffer, Schalotte, Natives Olivenöl Extra
Tripoline n° 3


Zubereitung

Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, Haut und Kerne entfernen und grob zerkleinern. Petersilie und Schalotte waschen und hacken, Krebsfleisch abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Speck würfeln; Zwiebel und Knoblauch schälen, waschen und das Gemüse getrennt hacken. Auch Petersilie und Bohnenkraut getrennt hacken. Etwas Öl in eine Pfanne geben und Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Bohnenkraut andünsten. Den gewürfelten Speck beigeben und kurz unter Rühren mitdämpfen; die kleinen Saubohnen beifügen und nach einigen Minuten dann auch die Tomaten; mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter Rühren 30 Minuten garen In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Nudeln bissfest garen, abgießen und mit der Soße anrichten. Gehacktes Bohnenkraut und Petersilie einstreuen und mit geriebenem Pecorino begleiten.