Candele mit Artischocken, Lauch und Zucchini

  • 1
    Schwierigkeit


Zubereitung

Artischocken zubereiten; die äußeren Blätter, Spitzen und Strunk entfernen, halbieren und Härchen auskratzen. In sehr dünne Schnitze schneiden und sofort in kaltes Zitronenwasser geben, damit sie nicht schwarz werden. Lauch rüsten und die grünen, härteren Blätter entfernen, gut waschen und der Länge nach in Streifen schneiden. Zucchini rüsten, waschen und in Streifen schneiden. Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen, Haut und Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Den leicht zerdrückten Knoblauch und den Lauch mit etwas ÖI in einer Pfanne ohne zu bräunen andünsten; Artischocken zugeben und 4 Minuten mitdünsten; gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren, dann auch Zucchini beifügen und 2 Minuten mitdünsten. Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleinem Feuer ca. 7-8 Minuten kochen. Nach Geschmack gehackte Petersilie einstreuen. In der Zwischenzeit die Candele in unregelmäßige Stücke brechen und in reichlich Salzwasser garen; bissfest abgießen und mit der zubereiteten Soße anrichten. Warm servieren. Tipps zum Servieren Um die Soße mit den Nudeln besser zu "binden" über die schon angerichteten Nudeln eine aus Rahm und geriebenem Grana bestehenden Soße verteilen.