Suppe mit Nudeln und Fleischbällchen

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 60 g0SX0064
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1,5 L Fleischbrühe
  • 300 g gehacktes Rindfleisch
  • 4 Löffel Milch
  • 1 Eigelb
  • 2 Schalotte
  • 2 Frühlingszeiebeln
  • 1 Priese Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
Tubetti Rigati n° 64


Zubereitung

Schalotten und Knoblauch schälen; Zwiebel schälen, waschen und fein scheibeln; Frühlingszwiebeln waschen, rüsten und fein scheibeln. Petersilie waschen und hacken. Vom Toastbrot die Rinde wegschneiden, durch ein Sieb pressen oder reiben. Die Schalotten mit dem Knoblauch fein hacken, mit dem geriebenen Brot und der Petersilie in eine Schüssel geben und mischen; das Ei, die Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss beigeben und zum Schluss auch das Hackfleisch. Alle Zutaten mit einem Holzlöffel gut vermengen. Aus der Masse nussgroße Bällchen formen. Die Bällchen in eine breite Pfanne geben, mit ¼ Brühe bedecken und 7-8 Minuten ohne Deckel bei mäßiger Hitze garen. In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne die gescheibelte Zwiebel und die restliche Brühe aufkochen; unter häufigem Rühren bei mässiger Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Nudeln beigeben und 7-8 Minuten garen; nach halber Garzeit die abgeschütteten Fleischbällchen und die Frühlingszwiebeln beigeben. Gut mischen und die warme Suppe servieren.