Calamarata mit einer Mischung aus Hummer, Venusmuscheln, Tintenfisch und Öl mit getrockneten Steinpilzen

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 250 g Calamarata n° 129
  • 1 Hummer
  • 500 g Venusmuscheln
  • 4 mittelgroße Tintenfische
  • 200 g Fischfumet
  • 8 Scheiben Tomaten-Confit
  • Knoblauch, natives Olivenöl extra, getrocknete Peperoni, Petersilie, Zitrone, Salz und Pfeffer
  • 200 g Natives Olivenöl Extra
  • 100 g Erdnussöl
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 30 g Morcheln
  • 5 g Estragon
Calamarata n° 129


Zubereitung

In einer Pfanne mit Öl, einer ungeschälten Knoblauchzehe und einem Stück Peperoni einen Fond zubereiten. Knoblauchzehe herausnehmen, sobald sie goldbraun wird, und mit etwas Fumet ablöschen. Warten, bis der Fond aufkocht, dann vom Feuer nehmen.In der Zwischenzeit mit einem kleinen Messer die ungegarten Venusmuscheln öffnen und deren Wasser auffangen.Pasta in reichlich gesalzenem Wasser kochen, den Hummer und die Tintenfische in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten und in gleichmäßige Stücke teilen. Dann mit Petersilie, den in Streifen geschnittenen Tomaten, Öl, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.Pasta abgießen, während sie noch sehr al dente ist, und den Garvorgang in der Fumetsauße abschließen; zuletzt die Venusmuscheln mit etwas von ihrem Wasser hinzufügen. Gut mit Öl und etwas Peperoni vermengen.Für das Öl mit den getrockneten Pilzen:Die Zutaten gut in einem Vakuumbeutel versiegeln und bei 63 °C 24 Stunden eingetaucht lassen. ANRICHTUNGZum Servieren auf der Pasta die Fischstücke verteilen und abschließend mit dem Pilzöl und einigen Petersilienkeimen würzen.