Chef: Gianluca Vacca

Ei-Tagliolini mit Turri-Safran, frischem Thunfisch und seinem Rogen

  • PT100M 100min
  • 4
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 300 g Tagliolini n° 306 all’uovo
  • 200 g mittelreifer Schafskäse
  • 2 El Semmelbrösel
  • 100 g Thunfischrogen
  • 200 g Frischer Thunfisch
  • 2 dl Olivenöl extravergine
  • 200 g Tomatenmark
  • 150 g sizilianische Pachino-Tomaten
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 3 Schalotten
  • 4 g Kapern
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 g Oliven
  • Safran-Staubfäden nach Belieben
Tagliolini n° 306 all’uovo


Zubereitung

Die Schalotten mit Knoblauch und Petersilie fein hacken, die in Streifen geschnittenen Oliven und die Kapern dazugeben, gut rösten.Dann den frischen, gewürfelten Thunfisch untermischen, das Tomatenmark und die geschälten Tomaten.Alles 8 Minuten auf kleinem Feuer dünsten. Mit Safran würzen.In reichlich Salzwasser die Nudeln kochen, abgießen und in der Soße schwenken. Den Thunfischeiern die Haut abziehen, fein schneiden und über die Nudeln streuen.Für die Körbchen den Schafskäse reiben, mit Semmelbröseln mischen und in einer Pfanne verschmelzen, so dass sich dünne Fritten bilden.Sie sofort in kleine Schüsseln geben, damit sie deren Form annehmen. Wenn sie erkaltet sind, herausnehmen und die Nudeln darin anrichten.