Millerighe mit Fischragout

  • 1
    Schwierigkeit

Zutaten

  • 350 g0SX0025
  • 250 g kleine Tintenfische
  • 500 g Messermuscheln
  • 500 g Miesmuscheln
  • 200 g Garnelenschwänze
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Stück Chilischote
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Glas trockener Weißwein
  • Salz
Millerighe n° 25


Zubereitung

Knoblauch schälen. Messermuscheln sorgfältig waschen; Miesmuscheln abbürsten, in kaltem Wasser waschen und abgießen. Messermuscheln und Miesmuscheln getrennt in 2 Pfannen mit jeweils einem Löffel Öl, ½ Weißein, ½ Knoblauchzehe und etwas Chili öffnen lassen, dabei die Pfanne gelegentlich hin - und herbewegen. Pfannen vom Feuer nehmen; die evtl. nicht aufgegangenen Muscheln wegwerfen; Muscheltiere von der Schale trennen und beiseite stellen; Sud filtern und beiseite stellen. Die kleinen Tintenfische zugbereiten, innere und äußere Haut entfernen, ausnehmen; sorgfältig waschen, abgießen und abtrocknen; den Körper in Ringe schneiden, Tentakel in Stücke. Garnelen schälen, Darm entfernen, waschen und abtrocknen. Tomaten in kochendem Wasser blanchieren, Haut und Kerne entfernen, und grob hacken. Petersilie waschen und einen Viertel davon zusammen mit dem übrigen Knoblauch hacken. Da Öl mit der Petersilie und dem Knoblauch in einer Pfanne erhitzen, Tintenfische zugeben und nur kurz braten, dabei mit einem Holzlöffel umrühren. Tomaten zugeben, mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und 10 Minuten weiterkochen; einige Löffel Sud zugießen. Garnelen zugeben und 3 Minuten garen, zum Schluss auch die beiseitegestellten Miesmuscheln und Messermuscheln zugeben und weitere 2 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich Salzwasser garen, bissfest abgießen und mit dem zubereiteten Fischragout anrichten; mit Origano und gehackter Petersilie bestreuen und warm servieren.